Finanzierung

Auf Grund der großen Unterschiede, sowohl auf Bundes- als auch auf Landsebene, gibt es im Bereich Förderungen und Finanzierung des Fernstudiums keine Pauschallösung. Nachfolgend haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt.

Haben Sie Fragen zu der Finanzierung?

Kontakt

Absetzbarkeit von Weiterbildungskosten

Weiterbildungskosten sind als Werbungskosten oder als Betriebsausgaben in Österreich von der Steuer absetzbar. Dabei handelt es sich um Aufwendungen, die durch berufliche Fortbildung entstanden sind, wie zum Beispiel Kurs- und Seminarkosten, Kosten für Lehrbehelfe und auch Fahr- und Nächtigungskosten (hierfür gilt jedoch eine Obergrenze). Können diese Aufwendungen nachgewiesen werden (mittels Vorlage einer Rechnung), so dürfen unselbstständig Erwerbstätige sie als Werbungskosten bzw. Unternehmerinnen/Unternehmer als Betriebsausgaben absetzen.

Tipps

Ausführliche Informationen zur Absetzbarkeit von Ausbildungskosten im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung bzw. der Einkommensteuererklärung finden Sie im aktuellen Steuerbuch. Für weitere Informationen steht Ihnen das Bundesministerium für Finanzen zur Verfügung. Sämtliche Informationen zur Beantragung von Weiterbildungsgeld (beantragbar bei Bildungskarenz oder Freistellung gegen Entfall der Bezüge) finden sich auf den Seiten des Arbeitsmarktservice.

Bildungsdarlehen & Bildungskarenz

Bildungsdarlehen

Es gibt bei den österreichischen Bausparkassen die Möglichkeit der Finanzierung mittels Bildungsdarlehen. Information zum Wüstenrot Bildungssparen/Bildungsdarlehen finden Sie hier.

Bildungskarenz- und Bildungsteilzeit

Nähere Informationen zum Thema Bildungskarenz und Bildungsteilzeit erhalten Sie hier (Arbeiterkammer).


Förderungen