Emotionale Intelligenz & Soziale Kompetenz

Den TeilnehmerInnen wird nähergebracht, was man unter den Begriffen "soziale Kompetenz" und "emotionale Intelligenz" in der Wirtschaft versteht, und diese sollten in der Lage sein, das Gelernte zu reflektieren und in der Praxis daraus Schlüsse zu ziehen.

Fakten zu Emotionale Intelligenz & Soziale Kompetenz

Format

Online / berufsbegleitend

Dauer

1 Semester

ECTS

6 ECTS

Preis

550 €

Sprache

Deutsch

Abschluss

Abschlusszertifikat

Studieninhalte

Dieser Kontaktstudiengang richtet sich an Personen verschiedenartiger Professionen, speziell diejenigen mit Führungsverantwortung. Auszugsweise seien hier folgende genannt:

  • Arbeiterkammer, Gewerkschaften
  • Wirtschaftskammern
  • Betriebsärzte, Gesundheitsbereich
  • Pädagogen
  • Psychologen, Psychoanalytiker, ...
  • Polizei - Stichwort Prophylaxe, "niedrigschwelliges Agieren"
  • Human Ressource-Management, HR-Professionals, Personalisten
  • NGOs/NPOs
  • Unternehmer
  • Leitende Angestellte
  • Coaches und Trainer, die sich selbständig machen wollen
  • Moderatoren
  • Mediatoren
  • Supervisoren
  • Etc.

Ausbildungsziel

Den TeilnehmerInnen wird nähergebracht, was man unter den Begriffen "soziale Kompetenz" und "emotionale Intelligenz" in der Wirtschaft versteht, und diese sollten in der Lage sein, das Gelernte zu reflektieren und in der Praxis daraus Schlüsse zu ziehen.

Auch die intensive Auseinandersetzung mit der eigenen emotionalen Intelligenz und sozialen Kompetenz soll dem/r Teilnehmer/in ein tieferes Verständnis für Probleme, insbesondere im Bereich des Personalmanagements, vermitteln. Unter anderem wird besonders auf das Teamwork-Konzept eingegangen und dessen Voraussetzungen (Motivation der Mitarbeiter). Das theoretisch erworbene Wissen wird unter anderem an sich selbst (= Person/Persönlichkeit) getestet.

Referentin

Mag. Dr. Claudia Ulamec

Vortragende der ASAS

Lehrauftrag „Erfolgsorientierte Präsentation von PR-Konzepten“, Universität Salzburg


Lehrplan

  • Einführung
    1. Die Natur der Gefühle
    2. Wissenschaftliche Erkenntnisse von Gefühlen und Gedanken
    3. Model zur Emotionalen Intelligenz
    4. Messbarkeit der Emotionalen Intelligenz (EQ)
  • Emotionale Intelligenz in Unternehmen
    1. Mitarbeiterauswahl, Führungspersonal, Arbeitergruppen
    2. Effektive Teambildung, Mitarbeiterentwicklung, Feedback, Weiterbildung
  • Schlüsselqualifikation Empathie
  • Intrapersonale Kommunikation
    1. Ebenen der Kommunikation
  • Die zwölf Selbstprinzipien
    1. Ableitung und Zuordnung
    2. Die Intuition
    3. Der Sinn
    4. Der Verstand
    5. Die Persönlichkeit
  • Soziale Kompetenz
    1. Soziale Kompetenz im Beruf
    2. Bedingungen menschlicher Wahrnehmung
    3. Prozess der sozialen Wahrnehmung
    4. Erforderliche Fähigkeiten
    5. Anatomie/Aspekte des Kommunikationsinhaltes
    6. Spezielle Gesprächsarten
  • Rhetorik- und Argumentationskompetenz
    1. Formale Rhetorik und rhetorische Hilfen
  • Führungs- und Managementkompetenz
    1. Aufgabenprofil der Unternehmensführung in modernen Gesellschaften
  • Teamworkkompetenz
    1. Aufgabenteilung, Teamprozesse, Teamklima
  • Motivationskompetenz
    1. Motivationstheorien und Motivationsmöglichkeiten
  • Konfliktbewältigungskompetenz
    1. Eigendynamik, Konfliktarten, Konfliktquellen
    2. Konflikte konstruktiv lösen
  • Umgang mit Bürgern, Kunden, Mitarbeitern
  • Der Sozialkontext des Berufes
    1. Soziale Attribute
  • Theoretische Grundlagen der praxisorientierten Analyse
    1. Persönlichkeitstypologie
    2. Durchführung, Auswertung, Zuordnung der Ergebnisse
    3. Dialogtypen

Aufnahme

Die Aufnahme erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung über das Anmeldeformular. Das Anmeldeformular finden Sie weiter unten. Einfach den Button "Anmeldeformular Download" anklicken, das Formular ausfüllen und an uns senden!

Bei Fragen bitten wir Sie um Kontaktaufnahme!


Dauer

STARTEN SIE JETZT!

Es gibt keine festen Semesterzeiten oder zeitlichen Einschränkungen.
 
Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugang zur Online-Studienplattform Campus. Sie können hier die Vorlesungen online besuchen, die Skripten studieren und sich mit Fragen zum Fernstudium an das Forum oder direkt an das Studienservice der ASAS wenden. Wenn Sie sich dazu bereit fühlen, fordern Sie die Prüfungsunterlagen an. Nach elektronischer Abgabe wird die Arbeit innerhalb von 4 Wochen von einem Fachspezialisten beurteilt und Sie erhalten Ihr Prüfungszeugnis.

Unser Studienservice betreut Sie während des gesamten Fernstudium-Programms und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.


Ablauf

Unsere Fernlehrgänge werden unter Nutzung modernster Fernlehrtechnologie und nach fortschrittlichen didaktischen und pädagogischen Erkenntnissen der „Technology-based Education“ durchgeführt.

Hierbei werden unter anderem folgende technische Hilfsmittel angeboten:

  • Online-Campus (zentrale Studien- und Prüfungsplattform)
  • Zugang zu Online-Medien (Vorlesungen und Skripten)
  • Newsletter
  • wwlibs (Literaturzugang für Studierende in den MBA Lehrgängen)
  • Online-Bibliothek der FH Burgenland (Literaturzugang für Studierende in den MBA Lehrgängen)

Nach der Anmeldung zum Lehrgang erhalten Sie die Zugangsdaten für den Online Campus und können dort auf die Unterlagen zugreifen und auch Prüfungen ablegen.


Abschluss

Für den Abschluss im Kontaktstudiengang ist das erfolgreiche Ablegen einer Hausarbeit oder einer Klausur erforderlich. Nach positivem Bestehen dieser Abschlussprüfung wird ein Abschlusszertifikat verliehen, das sowohl das Ergebnis der Prüfungsleistung als auch die erreichten ECTS-Punkte (6 ECTS) enthält.


Förderung

Die Förderung sowie die steuerliche Absetzbarkeit von Aus- und Weiterbildungsaufwänden unterliegt in den unterschiedlichen Ländern verschiedenen steuerrechtlichen Regularien. Wir bitten Sie, diese mit Ihrer finanzrechtlichen Vertretung oder der zuständigen Steuerbehörde abzuklären.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter:

Förderung und Finanzierung des Fernstudiums.


Noch Fragen?

Infos anfordern

Folgende Lehrgänge könnten für Sie auch interessant sein: