Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers

Das Thema Geschäftsführerhaftung ist sehr komplex und vielschichtig. Haftungsthematiken werden meist dann schlagend, wenn das Unternehmen wirtschaftlich nicht erfolgreich ist. Dieser Kurs soll in der gebotenen Kürze die in der Praxis häufigsten Problemfelder aufzeigen und ein Bewusstsein dafür schaffen, welche Probleme sich ergeben können.

Fakten zu Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers

Format

Online / berufsbegleitend

Dauer

150 bis 180 Stunden

Preis

400 €

Sprache

Deutsch

Studieninhalte

Das Thema Geschäftsführerhaftung ist sehr komplex und vielschichtig. Haftungsthematiken werden meist dann schlagend, wenn das Unternehmen wirtschaftlich nicht erfolgreich ist. Dieser Kurs soll in der gebotenen Kürze die in der Praxis häufigsten Problemfelder aufzeigen und ein Bewusstsein dafür schaffen, welche Probleme sich ergeben können.

Man könnte das Gefühl bekommen, dass die Geschäftsführung ein Minenfeld ist, und überall Haftungspotentiale lauern. Dieser Eindruck täuscht nicht. Nur wer weiß, was alles schief gehen kann, hat die Kompetenz, Haftungspotentiale zu erkennen und damit auch zu vermeiden.

Der Vortragende Mag. Günther Holzapfel, MBA, hat versucht, das rechtlich komplexe und umfangreiche Thema, einfach darzustellen und durch möglichst griffige Beispiele zu illustrieren. Der Großteil der Beispiele basiert auf realen Sachverhalten.

Vortragender

  • Mag. Günther Holzapfel, MBA

Lehrplan

  • Gesellschaftsrechtliche Grundlagen
    • Lebensphasen einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung
    • Organe der Gesellschaft
    • Geschäftsführerpflichten
    • Ermessensspielraum
    • Strategien zur Haftungsvermeidung
  • Direkthaftung aufgrund gesellschaftsrechtlicher Regelungen
  • Direkthaftung (Außenhaftung) bei Verletzung von Schutzgesetzen
    • Insolvenzrecht
    • Strafrecht
    • Produkthaftungsgesetz
    • Bilanzdelikte
    • Wettbewerbsrecht
    • Verwaltungsstrafrecht
    • Arbeitnehmerschutzrecht
    • Steuerrecht
    • Sozialversicherungsrecht
  • Innenhaftung
    • Rücktritt des Geschäftsführers
    • Katalog des § 25 GmbHG
  • Exkurs: Versicherung
  • Zusammenfassung und Praxistipps

Aufnahme

Die Aufnahme erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung über das Anmeldeformular. Das Anmeldeformular finden Sie weiter unten. Einfach den Button "Anmeldeformular Download" anklicken, das Formular ausfüllen und an uns senden!

Bei Fragen bitten wir Sie um Kontaktaufnahme!


Dauer

STARTEN SIE JETZT!

Es gibt keine festen Semesterzeiten oder zeitlichen Einschränkungen.
 
Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugang zur Online-Studienplattform Campus. Sie können hier die Vorlesungen online besuchen, die Skripten studieren und sich mit Fragen zum Fernstudium an das Forum oder direkt an das Studienservice der ASAS wenden. Wenn Sie sich dazu bereit fühlen, fordern Sie die Prüfungsunterlagen an. Nach elektronischer Abgabe wird die Arbeit innerhalb von 4 Wochen von einem Fachspezialisten beurteilt und Sie erhalten Ihr Prüfungszeugnis.

Unser Studienservice betreut Sie während des gesamten Fernstudium-Programms und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.


Ablauf

Unsere Fernlehrgänge werden unter Nutzung modernster Fernlehrtechnologie und nach fortschrittlichen didaktischen und pädagogischen Erkenntnissen der „Technology-based Education“ durchgeführt.

Hierbei werden unter anderem folgende technische Hilfsmittel angeboten:

  • Online-Campus (zentrale Studien- und Prüfungsplattform)
  • Zugang zu Online-Medien (Vorlesungen und Skripten)
  • Newsletter
  • wwlibs (Literaturzugang für Studierende in den MBA Lehrgängen)
  • Online-Bibliothek der FH Burgenland (Literaturzugang für Studierende in den MBA Lehrgängen)

Nach der Anmeldung zum Lehrgang erhalten Sie die Zugangsdaten für den Online Campus und können dort auf die Unterlagen zugreifen und auch Prüfungen ablegen.


Abschluss

Für den Abschluss des Kurses ist die erfolgreiche Ablegung einer schriftlichen Abschlussarbeit (ca. 10 Seiten) über den gesamten Kursinhalt erforderlich.


Förderung

Die Förderung sowie die steuerliche Absetzbarkeit von Aus- und Weiterbildungsaufwänden unterliegt in den unterschiedlichen Ländern verschiedenen steuerrechtlichen Regularien. Wir bitten Sie, diese mit Ihrer finanzrechtlichen Vertretung oder der zuständigen Steuerbehörde abzuklären.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter:

Förderung und Finanzierung des Fernstudiums.


Noch Fragen?

Infos anfordern